Hypothek

Bewerten Sie diese Seite:
Diese Seite bewerten

Umgangssprachlich wird die Sicherheit für ein Darlehen als Hypothek bezeichnet.

Dieser Begriff hat seinen festen Platz im deutschen Recht und zählt neben der Grundschuld und der Rentenschuld zu den so genannten Grundpfandrechten. Eine Hypothek nehmen z.B. Grundstücksbesitzer auf ihre Häuser oder andere Immobilien auf, um einen Kredit in Anspruch nehmen zu können. Darlehen mit einer Grundstücks-Hypothek können bei Kreditinstituten oft zu günstigeren Konditionen aufgenommen werden, da Immobilien als Sicherheiten einen hohen Stellenwert einnehmen. Wenn das Darlehen nicht fristgemäß zurückgezahlt wird, kann der Hypothekengeber die Hypothekenschuld durch eine Zwangsvollstreckung einfordern.

Bei Zwangsvollstreckungen, bzw. Zwangsaktionen ist die Restwertmethode eher unvorteilhaft. Lesen Sie mehr über die Restwertmethode.

x Top10 Mietkaution Kennen Sie schon die Mietkaution Top10 Liste?

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie die Top10 Möglichkeiten wie man die Mietkaution anlegen kann.