Kautionsschutzbrief Vergleich

Bewerten Sie diese Seite:
Diese Seite bewerten

Es gibt unterschiedliche Anbieter eines Kautionsschutzbriefes. Ein Vergleich von drei Anbietern, führt Sie zu einer fundierten Entscheidung.

Platz 1: Kautionsfrei Platz 3: Eurokaution Platz 2: Deutsche Kautionskasse
kautionsfrei 

Kautionsfrei ist ein Produkt der plusForta GmbH welche mit der R+V Allgemeine Versicherung AG zusammen arbeitet.

Kautionsfrei bietet gute Konditionen, ist übersichtlich und wirkt vertrauenswürdig.

eurokaution 

EuroKaution ist seit 2008 am Markt, vertreten durch die Grundeigentümer-Versicherung VVaG.

Die Gebühr ist wie bei allen Kautionsschutzbriefen abhängig von der jeweiligen Kautionshöhe, im Vergleich jedoch die Höchste.

deutsche kautionskasse 

Die Deutsche Kautionskasse ist im Vergleich der zweit-teuerste Anbieter für Kautionsschutzbriefe.

Mit dem gestaffelten Modell (erstes Jahr, zweites Jahr) wirkt es zunächst etwas unübersichtlicher, der Durchschnittspreis ist jedoch mit den anderen Anbietern vergleichbar.

Beispielrechnung mit einer Kaution von 2400€ (800€ Kaltmiete x 3 Monate)
Jahresbetrag:
126,00 € 

Entspricht monatlich:
10,50 €

Jahresbetrag:
169,00 € 

Entspricht monatlich:
14,08 €

Jahresbetrag:
170,00 € 

Entspricht monatlich:
14,17 €

(Ab dem 2. Jahr p.a. 130.00 €, Entspricht monatlich 10.83 €)

Mehr Informationen Mehr Informationen Mehr Informationen

Da die Anbieter unterschiedliche Preismodelle haben, ist es sinnvoll diese im Vergleich zu betrachten. Nachfolgend eine Visualisierung der jeweiligen Kosten in einem Chart dargestellt. Mithilfe der Maus kann man diesen zoomen, ein Doppelklick führt zur Komplettansicht. Um den besten Anbieter für die individuelle Situation zu finden ist der Mietkautionsrechner geeignet.



x Top10 Mietkaution Kennen Sie schon die Mietkaution Top10 Liste?

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie die Top10 Möglichkeiten wie man die Mietkaution anlegen kann.