Rückzahlung

Bewerten Sie diese Seite:
Rückzahlung
4 (80%) 4 Bewertungen

Das Recht auf die Mietkaution Rückzahlung bzw. der Zurückgabe der vereinbarten Mietkaution erfolgt nach Beendigung des Mietverhältnisses. Dies jedoch nur in dem Fall, wenn keine Forderung durch den Vermietern anstehen. In der Regel wird die Rückzahlung in einer Frist festgelegt und kann innerhalb dieser geltend gemacht werden.

Sofern noch Nachforderungen anstehen, welche zur Beendigung des Mietverhältnisses noch nicht geltend gemacht werden können (z.B. turnusgemäße Nebenkostenabrechnung) ist es auch möglich, dass der Vermieter einen Teil der Kaution einbehält. Der andere Teil kann jedoch von dem Mietkautionskonto schon vorab abgebucht werden.

Für die Rückgabe der Mietkaution müssen folgende Vorraussetzungen erfüllt sein:

  1. Das Mietverhältnis muss gekündigt bzw. beendet sein
  2. Der Vermieter hat keine Ansprüche mehr in Form von Einbehaltungen wegen Mängel an der Wohnung oder Kosten in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung
x Top10 Mietkaution Kennen Sie schon die Mietkaution Top10 Liste?

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie die Top10 Möglichkeiten wie man die Mietkaution anlegen kann.