Eines der beliebtesten Kautionskonten wird von der DKB Bank angeboten. Die Direktbank aus Berlin hat über 4,5 Millionen Kunden, welche das Girokonto als Basis nutzen, sei es als Gehaltskonto, als Zweit- bzw. Unterkonto oder aber schlicht um die Mietkaution zu verwalten. Als eine der Banken, die früh digitale Dienstleistungen und Mehrwerte online angeboten haben, wurde das Girokonto der Ausgangspunkt um dies im Onlinebanking zu verwalten.

Seit Anfang November gibt es nun Änderungen an dem populären kostenlosen Girokonto, nicht nur der Name änder sich von DKB Cash zu DKB Girokonto, auch die Konditionen und Karten.

DKB Cash wird zum kostenlosen DKB Girokonto

Die größte Veränderungen, welche man bei der Umbenennung von DKB Cash zu DKB Girokonto direkt erkennen kann liegt in der Ausgabe der Karten. Zukünftig dient die Visa Kreditkarte als Debitkarte, welche im Alltag zum Einkaufen und für Onlinekäufe genutzt werden kann.

DKB Kreditkarte

Die neue DKB Visa Debit Card – Quelle: DKB

Eine Debit Kreditkarte ist ähnlich einer EC-Karte, bei einer Nutzung wird das Konto sofort belastet, der Umsatz ist sofort in der App oder auf dem Konto ersichtlich. Ohne Kontodeckung bzw. Dispositionsrahmen auf dem Girokonto kann die Karte im Gegensatz zu einer „echten Kreditkarte“ nicht genutzt werden.

Mehr zu den verschiedenen Arten von Kreditkarten kann man hier nachlesen

Was ändert sich für das kostenlose Girokonto der DKB?

Ab dem 10. November 2021 wird das Preis- und Leistungsverzeichnis geändert und ein  Verwahrentgelt von 0,5 Prozent (variabel) pro Jahr wird für Guthaben über 25.000 Euro eingeführt. Das Verwahrentgelt wird für alle ab diesem Tag neu eröffneten Giro- und Tagesgeldkonten sowie Kreditkarten gelten.

Der Schritt zur Einführung von Verwahrentgelte liegt schon einige Monate zurück, nachdem die EZB Negativzinsen eingeführt hat, die Grenze der Einlagen ab welchem diese gelten liegt nun bei der DKB bei 25.000€. Für den Einsatz als Mietkautionskonto ist das im Grunde genommen irrelevant, da die Kaution vom Girokonto auf das Kautionskonto überwiesen wird.

Zuletzt hatte die Commerzbank ein Verwahrentgelt auf Ihre Sparkonten eingeführt. Mehr zu dem Thema Negativzinsen auf Kautionskonten findet man hier

Änderungen für Mieter

Möchte man als Mieter das kostenlose Mietkautionskonto der DKB nutzen, so ändert sich daran erst einmal wenig bis gar nichts:

  • Die Einführung des Verwahrentgeltes ist daher nicht relevant, da das Geld für die Kaution zwar kurzfristig auf dem Girokonto liegt – von dort jedoch direkt auf das Kautionskonto überwiesen wird, auf welchem keine Negativzinsen anfallen. Hier erhält der Mieter aktuell noch 0,01% Zinsen
  • Die neue Visa Debitkarte ist für das Kautionskonto nicht wirklich relevant – sofern das Girokonto der DKB neben der Nutzung der Mietkaution nicht ebenfalls genutzt wird.
  • Das kostenlose Girokonto bliebt weiterhin kostenlos, ebenso das Mietkautionskonto
  • Die Konditionen für das Kautionskonto haben sich nicht geändert

Änderungen für Vermieter

Als Vermieter kann man weiterhin das DKB Vermieterpaket kostenfrei nutzen, eine Preisanpassung gab es bereits im Oktober 2020

  • Die treuhändische Hinterlegung von Mietkautionen als Vermieter bleibt weiterhin kostenlos für Vermieter
  • Die Zinsen auf dem Kautionskonto entsprechen 0,01% und bleiben aktuell unverändert
  • Möchte man als Vermieter Mietkonten und Instandhaltungsrücklagenkonten nutzen so fällt hierfür die geringe Gebühr von 1€/Monat an – das ist seit Oktober 2020 unverändert

DKB Mietkaution im Vergleich

Die DKB Bank bietet ausgezeichnete Konditionen für Mieter und Vermieter an, dies kann man immer wieder feststellen, wenn verschiedene Kautionskonten oder auch Kautionsarten miteinander verglichen werden. Mit dem Kautionsrechner ist dies einfach und schnell möglich:

+

Das Einrichten der Mietkaution bei der DKB ist komplett online möglich, es erfordert keinen Termin in einer Filiale oder der Legitimierung bei der Post, sondern kann bequem mittels Video-Ident erfolgen. Innerhalb weniger Tage hat man so als Mieter oder Vermieter die Kaution schnell, einfach und rechtssicher angelegt.

 

Fazit zu den Änderungen der DKB

Für viele Mieter und Vermieter bliebt das DKB Girokonto eines der attraktivsten Angebote auf dem Markt, wenn es darum geht die Mietkaution kostengünstig zu hinterlegen. Die digitalen Prozesse machen dies bei der DKB bereits seit Jahren einfach und die Kaution ist schnell eingerichtet.

Die Einführung der Visa Debitkarte ist für die meisten Nutzer des kostenfreien Girokontos als Kautionskonto nicht relevant – hat man bisher 2 Karten bei der Einrichtung zugeschickt bekommen, so reduziert sich dies nun auf eine Karte.

Häufige Fragen zum DKB Girokonto

Ich benötige eine EC-Karte - ist das weiterhin mit dem kostenlosen DKB Girokonto möglich?

In manchen Gebieten und bei einzelnen Händlern wird noch keine Visa Kreditkarte akzeptiert, selbst wenn es sich um eine Debit Karte handelt. In diesem Falle kann man bei der DKB eine Girokarte für 0,99 Euro / Monat über das Onlinebanking dazu buchen. Bestandskunden können ihre Girokarte kostenlos behalten.

Welche Alternativen gibt es zum kostenlosen DKB Mietkautionskonto?

Es gibt eine ganze Reihe von Alternativen zum kostenlosen Kautionskonto der DKB - allerdings wenige vergleichbare Kautionskonten. Im Mietkautionskonto Vergleich sind die Konditionen der Anbieter von Mietkautionskonten für Mieter und Vermieter verglichen, das gibt eine gute objektive Vergleichbarkeit. Neben einem Kautionskonto kann man als Mieter ebenfalls eine Kautionsversicherung oder ein Kautionsdepot abschließen.

Ändert sich etwas für Bestandskunden von DKB Mietkautionskonten?

Bestandskunden haben durch die Anpassung des Girokontos keine Veränderung des Mietkautionskontos zu befürchten. Die Konditionen für die Mietkaution bleiben aktuell bestehen.


Zuletzt aktualisiert am:

Autor: Mietkaution Redaktion

Unsere Redaktion setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Damit Sie als Mieter und Vermieter auf dem neuesten Stand bleiben, sorgen unsere Redakteure regelmäßig mit aktuellen Artikeln dafür, dass Sie über alle Themen rund um die Mietkaution schnell und unkompliziert informiert werden.