Mietkautionskonto online

Das klassische Mietkautionskonto ist ein Bankkonto bei einer Bank, welches an den Vermieter verpfändet, oder vom Vermieter angelegt wird. Natürlich gibt es ebenso die Möglichkeit ein Konto komplett online einzurichten – wobei in der Regel eine Identifizierung über das Post-Ident Verfahren erfolgt. Anschließend ist es ebenfalls möglich dieses Konto an den Vermieter zu verpfänden.

Wann bietet sich ein Onlinekonto an?

Oftmals erhält man im Internet andere Konditionen und spart sich die Einrichtungsgebühr für das Konto, da man dieses „eigenständig“ einrichtet. Der Verwaltungsaufwand reduziert sich dadurch – die Kosten ebenfalls. Möchte man hierbei sparen oder bessere Konditionen erhalten, so lohnt sich ein Onlinekonto als Mietkautionskonto.

Wohnt man in einem ländlichen Gebiet ohne starke Infrastruktur und die nächste Bankfiliale ist einige Kilometer entfernt, so macht ist ein Mietkautionskonto online ebenfalls sinnvoll.

Eine Übersicht der jeweiligen Anbieter findet man hier.

Bewerten Sie diese Seite:
Diese Seite bewerten