Als Immobilienverwalter hat man besondere Anforderungen an ein Konto, wenn es darum geht ein passendes Konto zu finden, bspw. für die WEG-Verwaltung, als Treuhandkonto oder aber schlicht um als Hausverwalter oder Vermieter ein Konto für die Verwaltung und Haltung von Immobilien zu nutzen.

Hausverwalter und Immobilien Vermieter kennen die Vorgaben, welches es zum einen rechtlich gibt und möchten eine möglichst komfortable Lösung, wenn es darum geht die Mieteinnahmen, Nebenkosten und Mietkautionen rechtskonform zu verwalten und bei der Anlage alles richtig zu machen.

Kontoabrechnung für Immobilien

Interessant ist bspw. eine separate Kontoabrechnung und eine Verwalter Software, welche sich in vorhandene Workflows integrieren lässt und keine zusätzliche Softwar benötigt, bspw. über HBCI Schnittstellen oder über eine Webinterface wie im Onlinebanking.

Derzeit bieten zwei Banken eine Verwalterplattform an:

Die DKB bietet mit dem Vermieterpaket ein rundum Sorglos Paket für private Vermieter an, welches auf einem einfachen Girokonto aufbaut und alles im Onlinebanking Bereich mit gesonderten Veraltungsoberflächen und E-Mail Benachrichtigungen abbildet.

Jetzt mehr zur Mietverwaltung erfahren

Bei der Deutschen Bank nennt es sich ein Immobilienverwalter Konto mit Separate Kontoabrechnung und Extras wie eigenen Kontonummern je nach Immobilie und Objekt und richtet sich an professionelle Immobilienverwalter.

Bewerten Sie diese Seite:
Diese Seite bewerten