Mieterhöhung

Der Begriff Mieterhöhung bezeichnet das Anheben des Mietpreises. Vor dem Einzug in eine Immobilie wird ein bestimmter Mietpreis im Mietvertrag vereinbart. Der Mieter ist hierbei verpflichtet den Mietpreis regelmäßig an den vermieter zu bezahlen, um die Immobilie zu nutzen.

Dem Vermieter ist es vertraglich und gesetzlich geregelt vorbehalten den Preis der Miete zu erhöhen.

Bewerten Sie diese Seite:
Diese Seite bewerten