Der folgende Mietkaution Vergleich soll einen Überblick geben, welche Mietkautionsart für Sie am Besten geeignet ist. Vergleichen werden das klassische Sparbuch, die Bankbürgschaft und eine Mietkautionsbürgschaft. Neben diesen drei Arten der Mietkaution, gibt es noch weitere Arten der Mietkaution.

Ebenfalls interessant ist der Vergleichsrechner für Sie – dieser gibt ein noch detailliertes Ergebnis zur Auswahl der Kautionsart.

 SparbuchBankbürgschaftMietkautionsbürgschaft
Kautionsbetragmuss hinterlegt werdenmuss nicht hinterlegt werdenmuss nicht hinterlegt werden
Kostenevtl. Gebühr bei Abschluss
- siehe Vergleich Sparkonten
Einrichtungsgebühr je nach AnbieterEinrichtungsgebühr varriiert
Akzeptanz bei Vermietersehr hoch - da lange Jahre bekannthochmittelmäßig - da noch nicht sehr bekannt
Bonität vorausgesetztkeine - Kaution muss vorgelegt werdenkeine BonitätsprüfungBonitätsprüfung je nach Anbieter
Onlineabschluss möglichjaja, bei Hausbankenja

Die Tabelle gibt darüber Aufschluss wie und ob der Kautionsbetrag hinterlegt werden muss, mit welchen Kosten man zu rechnen hat, wie hoch die Akzeptanz bei Vermietern ist, ob die Bonität geprüft wird und ob bzw. wie ein Onlineabschluss möglich ist. Durch die Kriterien kann man sich als Mieter und Vermieter ein gutes Bild davon machen, welche Art der Mietkaution am Besten geeignet ist.

Mehr Informationen zu den einzelnen Produkten können Sie in den jeweiligen Rubriken finden: Mietkautionsbürgschaft, Bankbürgschaft und Sparbuch.

Bewerten Sie diese Seite:
Mietkaution Vergleich
5 (100%) 1 Bewertung