eurokaution-mietkaution

Eurokaution ist ein Anbieter für eine Mietkautionsbürgschaft. Ein Kautionsschutzbrief wird von Versicherungen angeboten und häufig auch Mietkautionsversicherung oder Kautionsbürgschaft genannt. Dabei ist die Kautionshinterlegung keine Geldanlage im eigentlichen Sinne bei welcher man Zinsen erhält, im Gegenzug muss jedoch auch nicht die volle Mietkautionssumme hinterlegt werden.

So funktioniert die Mietkaution mit einem Eurokaution Schutzbrief

Eine Mietkaution kann zwischen 2 und 3 Monatskaltmieten betragen. Zieht man in eine neue Wohnung ist die alte Kaution häufig noch nicht ausgelöst, diese erhält man oftmals erst nach 1/2 bis 1 Jahr komplett zurück gezahlt. Oftmals sprengt die zweite Kautionshinterlegung den finanziellen Rahmen eines Umzugs, sodass Eurokaution die passende Lösung anbietet.

Anstatt die volle Kautionssumme bei einer Bank auf einem Konto zu hinterlegen bürgt die Versicherung für die zu hinterlegende Summe. Bei dem Anbieter Eurokaution ist dies  für Privathaushalte die „R+V Versicherung“. Die Kosten für die Versicherung sind für den Mieter in diesem Fall wesentlich geringer als das Hinterlegen der vollen Kaution, allerdings erhält man darauf dann auch keine Zinsen. Oftmals wird ein Schutzbrief auch als Zwischenlösung genutzt, bis die Kaution in einer anderen Form hinterlegt werden kann.

Wer kann eine Kautionsbürgschaft von Eurokaution beantragen?

Jeder der eine Immobilie mieten möchte, unabhängig von privat oder gewrblich kann die Eurokaution Bürgschaft in Anspruch nehmen. Hierbei werden jedoch noch 3 Einschränkungen gemacht:

  • Die zu mietende Wohnung muss sich in Deutschland befinden
  • Der Antragsteller muss mindestens volljährig (18 Jahre) alt sein
  • Die Schufaprüfung welche eingeholt wird, muss positiv sein

Dem Vermieter die Kautionsmöglichkeit erklären

Vermieter kennen oftmals die klassischen Mietkautionsmöglichkeiten (Sparkonto, Bankbürgschaft, Anlageformen) – der Schutzbrief ist jedoch relativ neu am Markt. Für den Vermieter ändert sich nicht viel, im Falle des Falles bürgt eine große Versicherung, sodass der Vermieter auch an sein Geld kommt sollte dies tatsächlich der Fall werden. Sofern Sie diese neue Kautionsmöglichkeit nutzen, erklären Sie es Ihrem Vermieter – so werden mögliche Zweifel ausgeschlossen.

In 3 Schritten können Sie die Kaution mithilfe einer Mietkautionsversicherung Ihrem Vermieter überreichen:

  1. antrag ausfüllen Der Antrag wird einfach online von Ihnen ausgefüllt
  2. antrag ausdrucken Anschließend drucken Sie diesen aus und schicken die Dokumente an Eurokaution per Post
  3. antrag vermieter übergeben Sie erhalten eine Bürgschaftsurkunde per Post zugestellt, welche Sie Ihrem Vermieter übergeben können

Alternativen zu Eurokaution

Neben Eurokaution gibt es ebenfalls weitere Anbieter einer Mietkautionsbürgschaft. Nutzen Sie für eine individuelle Preisberechnung den einfachen und praktischen Mietkautionsrechner.

Jetzt die passende Mietkautionsbürgschaft finden

Bewerten Sie diese Seite:
Eurokaution Kautionsbürgschaft
3.5 (70%) 2 Bewertungen