Restschuldversicherung

Bewerten Sie diese Seite:
Diese Seite bewerten

Sicherheiten sind ausschlaggebend bei Krediten, gerade wenn es um die Finanzierung von Baumaßnahmen geht, die schnell große Summen verschlingen.

Die Restschuldversicherung dient zur Absicherung eines Kreditnehmers gegen mögliche bedrohliche Situationen wie etwa Arbeitslosigkeit, Krankheit oder im schlimmsten Falle den unerwarteten Todesfall. Im letzteren Fall dient die Restschuldversicherung oder Restkreditversicherung der Sicherung der Hinterbliebenen und der Gläubiger, also meist einer Bank. Was genau die jeweilige Restschuldversicherung abdecken soll, ist vorher genau zu klären, damit später keine Probleme auftreten.

Bei dieser Art der Versicherung, die eigentlich eine Risikolebensversicherung ist, nehmen die jeweiligen Raten sowie die Versicherungssumme selbst mit sinkender Tilgungssumme ab. Über Sinn oder Unsinn einer Restschuldversicherung als Sicherheit für einen Kredit müssen potentielle Nutzer auf Grund der jeweiligen Bedingungen selbst entscheiden.

x Top10 Mietkaution Kennen Sie schon die Mietkaution Top10 Liste?

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie die Top10 Möglichkeiten wie man die Mietkaution anlegen kann.