In vielen Städten gibt es einen Mietspiegel oder eine Richtlinie für den jeweiligen Mietpreis. Ein Mietspiegel ist dazu gedacht eine Einschätzung des Mietpreises zu erhalten, dient jedoch auch für Mieter und Vermieter als Richtlinie, falls es zu Unstimmigkeiten bzgl. des Mietpreises kommt.

Anhand des Mietpreises richtet sich ebenfalls indirekt die Höhe der Mietkaution. Diese kann bei privaten Mietverhältnissen maximal 3 Monatskaltmieten betragen, in gewerblichen Mietverhältnissen gibt es keine Obergrenze der Kaution. Je höher daher die Miete, desto höher sind ebenfalls Einlagen für die Mietkaution zu entrichten. Dies kann man individuell im Mietkautionsrechner berechnen, für eine Kaution werden verschiedene Arten von Kautionen berechnet:

Mietspiegel in den einzelnen Bundesländern

Eine Übersicht der Bundesländer mit deren Mietspiegeln in den größten Städten kann man nach Bundesland auswählen: