Als Kautionsversicherung wird eine Versicherung der Mietkaution bzw. des Mietavals beschrieben. Hierbei ist es so, dass der Mieter keine Kaution in voller Höhe hinterlegen muss (max. 3 Monats-Kaltmieten), sondern lediglich einen Teilbetrag an eine Versicherung (u.a. Mietkautionsversicherung genannt) bezahlt. Die Versicherung bürgt anschließend aufgrund der Masse der Beitragszahler für den Mieter, sollte hierbei tatsächlich die Kaution durch den Vermieter genutzt werden müssen.

Funktionsweise der Kautionsversicherung

Wie funktioniert eine Mietkautionsversicherung

  1. Eine Kautionsversicherung wird vom Mieter abgeschlossen. Er stellt einen Antrag bei einer Versicherung, welche in der Regel ein Onlineantragsformular bereitstellt.
  2. Anschließend wird eine Bürgschaftsurkunde dem Mieter zugeschickt
  3. Der Mieter übergibt dem Vermieter die Bürgschaftsurkunde bei Mietvertragsunterzeichung und Schlüsselübergabe
  4. Zieht der Mieter wieder aus, so erhält er die Bürgschaftsurkunde vom Vermieter und gibt diese wieder der Versicherung

Kautionsversicherung Anbieter vergleichen

Bevor eine Kautionsversicherung abgeschlossen wird, empfiehlt es sich als Mieter die Anbieter wie bspw. Kautel, die Deutsche Kautionskasse mit Moneyfix oder kautionsfuchs mit anderen Anbietern vergleichen. Nutzen Sie hierfür den praktischen Mietkautionsrechner oder aber die Übersicht der Mietkautionsversicherungen im Vergleich. Der Kautionsrechner hilft bei der Berechnung, um den günstigsten Anbieter für die individuelle Kautionssumme zu erhalten:

Bankbürgschaft

AnbieterGebührBerechnungLeistungen
DKB
DKB
3.5%3,65 €/Monat (43,75€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 218,75 €
  • Bei Nutzung eines DKB-Cash seit mind. 6 Monaten
Zum Anbieter
SWK Bank
SWK Bank
3.99%4,16 €/Monat (49,88€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 249,38 €
  • Keine Abschlussgebühr
Zum Anbieter

Mietkautionsbürgschaft

AnbieterGebührBerechnungLeistungen
Kautionsfuchs
Kautionsfuchs
4.5%4,69 €/Monat (56,25€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 281,25 €
  • 4,5% der Kautionssumme, mind. 50 € p.a.
  • Gratis Transporter für einen Tag und Lagerbox für einen Monat
Zum Anbieter
Deutsche Kautionskasse
Deutsche Kautionskasse
4.7%4,90 €/Monat (58,75€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 293,75 €
  • Geld-zurück-Garantie
Zum Anbieter
Kautel
Kautel
4.7%4,90 €/Monat (58,75€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 293,75 €
  • Mieterschutz
Zum Anbieter
Basler Versicherungen
Basler Versicherungen
4.7%4,90 €/Monat (58,75€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 293,75 €
  • Vier Wochen Zeit für einen Einspruch (falls der Vermieter die Kaution anfordert)
Zum Anbieter
kautionsfrei.de
kautionsfrei.de
5.25%5,47 €/Monat (65,63€/Jahr )
5 Jahre Mietdauer: 328,13 €
  • Gratis Schlüsselfinder und Gutschein für 6 Monate Haftpflichtversicherung
  • Mieterschutz
Zum Anbieter

Unterschiedliche Bezeichnungen für das gleiche Produkt

Schlüsselübergbe Mietsicherheit

Nachdem die Mietkaution eingerichtet wurde, kann die Schlüsselübergabe stattfinden

Es gibt verschiedene Anbieter von Kautionsversicherungen – ebenfalls noch weitere Begriffe hierfür. So wird diese ebenfalls Kautionsversicherung, Mietkautionsversicherung, Mietbürgschaft, Mietkautionsbürgschaft oder Kautionsschutzbrief genannt. Lassen Sie sich hiervon nicht „verunsichern“ – letztendlich ist es das gleiche Produkt. Die Kosten für die jeweiligen Produkte bewegen sich zwischen 2-8% der eigentlichen Kautionssumme, je nach Anbieter und Art der Bürgschaft sowie den Zusatzleistungen und Konditionen.

Ebenfalls gibt es die Mietkautionsbürgschaft im Baugewerbe – hier ist der Zweck jedoch etwas Anderes. So können Handwerker eine Versicherung für die Restschuld an einem Bau beauftragen das Risiko zu übernehmen um Liquidität zu schaffen.

Eine weitere Form der Kautionsversicherung stellt die Bankbürgschaft dar, in diesem Fall bürgt nicht eine Versicherungsgesellschaft sondern eine Bank.

Wann ist eine Kautionsversicherung sinnvoll?

Es gibt verschiedene Lebenssituationen, in welchen eine Kautionsversicherung sinnvoll sein kann, als Alternative zu einer Geldanlage in Form einer Mietkautionsdepots oder aber eines Kautionskontos (auf welche es derzeit 2019 nur noch mininale Zinsen gibt). So wird häufig als Grund genannt, dass eine Kautionsversicherung kurzfristig Liquidität schafft und anschließend nach erneutem Ansparen durch Umschichten wieder durch eine Alternative abgelöst wird. Ein weiterer Grund kann bei einem Umzug entstehen, wenn bspw. die bisherige Kautionssumme noch nicht ausgelöst wurde, bereits jedoch erneut eine Kaution für die neue Wohnung oder Immobilie hinterlegt werden soll.

Wie funktioniert der Schadensfall bei einer Kautionsversicherung?

Bei einer Versicherung gilt das Prinzip, dass die Versicherungsgesellschaft für die Schäden einsteht, bzw. als Anlaufstelle für den Geschädigten genutzt werden kann. Folgende Darstellung zeigt schematisch wie ein Schadenfalls bei einer Kautionsversicherung abläuft:

Kautionsversicherung Schadenregulierung

So ist der erste Punkt in der Abfolge eine Verursachung eines Schaden zwischen Mieter und Vermieter. Bspw. in Form einer nicht gezahlten Miete, oder aber bei Auszug durch einen Schaden an der Immobilie, welche der Vermieter vergütet haben möchte. In diesem Fall wendet sich der Vermieter an die Versicherung und meldet den Schadenfalls. Die Versicherung prüft den Schaden, lässt dem Mieter die Möglichkeit des Einspruchs gewähren und begleicht diesen in Höhe der eigentlichen Kautionssumme. Da es sich bei Mietkautionsversicherungen um unbefristete selbstschuldnerische Bürgschaften handelt wird nun die Forderung des Schadenbetrags an den Mieter durch die Versicherung gestellt, worauf dieser den Schadensbetrag begleichen muss.

Kautionsversicherung für Unternehmer

Auch Gewerbetreibender und Unternehmer können für eine Immobilie, welche gewerblich genutzt wird einen Kautionsschutzbrief bzw. eine Kautionsversicherung abschließen. Es gibt hier ebenso, wie für den privaten Immobilienmarkt einen Vergleichsrechner. Das besondere bei gewerblichen Kautionen ist sicherlich die unbegrenzte Höhe, welche sich nach dem Ermessen des Vermieters und dem Wert der Immobilie richtet. Durch die Bindung von Kapital wird im Unternehmen das Umlaufvermögen geschmälert, wodurch eine Kautionsversicherung noch einmal attraktiver ist, im Vergleich zu einem klassischen Mietkautionskonto. Mehr hierzu auf der Seite Mietkautionsversicherung für Gewerbe.

Andere Versicherungen im Paket

Häufig bieten Versicherungsgesellschaften eine Kombination aus verschiedenen Versicherungen günstiger im Paket an. So gibt es immer mal wieder das Angebot eine Mietkautionsversicherung in Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten. Aber auch Pakete wie bspw. eine KFZ-Versicherung oder bspw. eine Versicherung für einen Roller sind nach Absprache mit dem Versicherungsmakler Kombinationen, welche unter Umständen im Pakte zu günstigeren Konditionen führen können.

Sie sind auf der Suche nach einer günstigen Kautionsversicherung? Nutzen Sie für Ihre Mietkaution den Mietkautionsrechner um den Besten Anbieter für Ihre Mietkaution zu finden.

Jetzt den Mietkautionsrechner nutzen

Kautionsversicherungen aus Vermietersicht

Die Anbieter von Kautionsversicherungen richten sich in erster Linie an Mieter, es geht dabei darum monatlich eine Gebühr für die Kaution zu zahlen, welche anschließend eine Sicherheit für den Vermieter bedeutet. Daher ist es interessant, welche Perspektive Vermieter auf die Versicherung der Mietkaution haben. Hierbei gibt es in der Regel 2 Arten:

  • Ablehnung der Mietkautionsversicherung aufgrund von Skepsis, da diese Art der Kaution noch nicht bekannt ist. In diesem Fall, kann der Mieter dem Vermieter Informationen zukommen lassen, welche diesen davon überzeugen, dass eine Versicherung eine Möglichkeit ist die Kaution zu hinterlegen und als Alternative zur klassischen Kaution bedeuten kann
  • Zustimmung zu der Kautionsversicherung – Viele Vermieter haben bereits von der Art der Kautionshinterlegung gelesen, oder diese auch schon bei Mieter akzeptiert. Da die Versicherung um Falle des Falles für die Kaution bürgt, ist dies für viele Vermieter eine Möglichkeit die Kaution zu akzeptieren.